es Denmark  AT  France poland belgium luxembourg switzerland fi ee cz NO SE

Logo-Hippolyt-Header
Anmelden Registrieren

Einloggen

Benutzername *
Password *
an mich erinnern

Neuen Account anlegen

Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
Name *
Benutzername *
Password *
Passwort bestätigen *
Email *
Email bestätigen *
 x 
Warenkorb

  • Keine Artikel im Warenkorb
brandon-xl-00567

Brandon XL

Artikelnr.: 00567
Brandon xl ist die getreidefreie Ausführung. Durch den Ersatz von Getreide mit Keimlingen, konnte der glykämische Index noch weiter gesenkt werden.
Papiersack 25 kg
23,50 €
Array
inkl. MwSt.: 1,54 €
Preis / kg: 0,94 €
zzgl. Versandkosten
addtocartmodal
Aktueller Lagerbestand: 949
not_available
  • Brandon xl eignet sich deshalb insbesondere auch für Pferde, bei welchen aufgrund eines gesundheitlichen Problems auf einen geringen Gehalt an leicht verdaulichen Kohlenhydraten geachtet werden soll.

    Eignet sich:

    • Für Pferde mit metabolischen und muskulären Erkrankungen, wie Equines Metabolisches Syndrom (EMS), Equines Cushing Syndrom (ECS), Kryptopyrrolurie (KPU) oder Polysaccharide Storage Syndrom (PSSM).
    • Für Pferde mit Störungen des Verdauungsapparates wie Kotwasser und Magengeschwüre
    • Für Pferde mit allergischen Erkrankungen
    • Als Alleinfutter für Pferde, die aufgrund einer Erkrankung vorübergehend auf Heu und Stroh verzichten sollten oder bei schlechter Heuqualität
    • Als Grundfutter für Pferde mit normaler Leistungsanforderung
    • Als Grundfutter kombiniert mit herkömmlichen, konzentrierten Nahrungsmitteln (Kraftfutter) für Pferde mit hoher Leistungsanforderung
    • Als Alleinfutter für alte Pferde

    Fütterungsempfehlung:

    0.5-1.0 kg / 100 kg Körpergewicht und Tag auf wenigstens 3 Portionen verteilt füttern. Heu ad libitum. Oder nach Anweisung des Tierarztes.

    Produktdatenblätter finden Sie in unserem Downloadbereich

  • Sonntag, 27. Dezember 2015
    Als Hauptfutter für meine 24 jährige,im Winter unter Kotwasser leidende Tinkerstute gedacht.
    Schon nach 2 Tagen wurde das Kotwasser weniger, nach 4 Wochen komplett verschwunden (sie bekommt noch Medigest und Lamin als Kur dazu) . Das Futter wird sehr gut angenommen.
    Wenn sie viel gearbeitet wird, gibt es noch getreidefreies Mash und Luzernen Mix.
    Sie ist vitaler, entspannter und wirkt verjüngt

Nächste Events

29
Aug
Warendorf

07
Sep
Hessenhallen Gießen

13
Sep
REITSPORT SCHÖNHERR

Newsletter

Immer aktuell informiert zum Thema Pferdefütterung. Hier unverbindlich anmelden.

captcha 

Folgen Sie uns

 

Teilen Sie Ihre Erfahrungen und Informationen auch mit Ihren Freunden und Bekannten.

fb-Icon-64px youtube CA CA 1000px Instagram logo 2016.svg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.