Logo-Hippolyt-Header

HESTA-Plus MANGAN

ManganMangan ist Kofaktor in zahlreichen Enzymsystemen (Mineralien- und Fettstoffwechsel). Es ist ebenfalls mitverantwortlich für die normale Funktion der Eierstöcke.

Mögliche Folgen eines Mangels:

  • Fruchtbarkeitsprobleme
  • Knochen- und Zahnbildungsstörungen
  • Störungen der Muskulatur
  • Störungen des Immunsystems
  • Haut- und Schilddrüsenprobleme
  • Pigmentierungsstörungen

Erhöhter Bedarf an Mangan bei:

  • kalkreichen und leichten, sandigen Böden mit hohem ph-Wert (hochgekalkt, Kalkverwitterungsböden)
  • hohem Ca-, Fe-, Cu- und Zn-Angebot

Zusammensetzung:

Haferflocken 35%, Bierhefe 20%, Erbsenprotein 17%, Malzhefewürze 11%, Leinsamen gemahlen 11%, Knoblauch 2%, Leinöl kaltgepresst 1,5%

Inhaltsstoffe:

Rohprotein 20,0 %
Rohfaser 6,0 %
Rohfett 4,0 %
Rohasche 9,0 %
Calcium 0,1 %
Phosphor 0,5 %
Magnesium 0,3 %

Zusatzstoffe je kg:

Mangan 30.000 mg
Mn(II)sulfat, Monohydrat E5
Aminosäure-Mn-Chelat, Hydrat
Zink 250 mg
Zn-sulfat, Monohydrat E6+
Kupfer 50 mg
Cu(II)sulfat, Pentahydrat E4
Eisen 50 mg
Fe(II)sulfat, Monohydrat E1

Dosierung:

ca. 3-5 g pro 100 kg LM und Tag

Art der Anwendung :

alternierend, d.h. 5 Tage Hesta-Plus-MANGAN, dann 2 Tage Pause. In besonderen Bedarfsfällen kann Hesta-Plus-MANGAN über längere Zeiträume in angepasster Menge ohne Unterbrechung gefüttert werden.

Dauer der Anwendung :

In der Regel 2 bis 3 Monate, anschließend nach Bedarf. Danach sollte durch Plasmakontrolle über eine Fortführung entschieden werden.

Mehr zu ...

Veröffentlichungen

Tierarzt Exklusiv

Merken

Nächste Events

24
Nov
bei RAIFFEISEN MARKT HAGEN

29
Nov
bei EQUIVA in MÜNSTER

07
Dez
Messe Hannover

Newsletter

Immer aktuell informiert zum Thema Pferdefütterung. Hier unverbindlich anmelden.

captcha 

Folgen Sie uns

 

Teilen Sie Ihre Erfahrungen und Informationen auch mit Ihren Freunden und Bekannten.

fb-Icon-64px youtube CA CA

Merken

Merken

Merken