Logo-Hippolyt-Header

St. Hippolyt DermiLac Prozem-Pflegeschaum

 

Unterstützung der Hautgesundung bei Sommerekzem

Das gefürchtete Sommerekzem erreicht zu Beginn der warmen Sommerzeit den ersten und im Spätsommer den zweiten Saisonhöhepunkt. Gerade während und vor diesen Zeiten kommt es auf eine vitalstoffreiche Zusatzfütterung an, die vor allem genügend organisch gebundene Spurenelemente enthält wie die Basisfutterreihe Hesta Mix und das HorseCare Produkt MicroVital. Außerdem gilt es, fette Weiden und Insekteneinflüsse soweit wie möglich zu vermeiden. Als weitere wichtige Maßnahme sollte eine spezifische Hautpflege ins Auge gefasst werden. In vielen Fällen hat es sich bewährt, die betroffenen Hautpartien regelmäßig abzuwaschen.

Natürliche Hautpflege von außen

DermiLac Prozem ist ein Hautpflegeschaum, der sich bei Sommerekzem hervorragend bewährt hat. Als wichtigste Pflegekomponente enthält er einen natürlichen Birkenextrakt, der nach einem besonderen Verfahren schonend gewonnen wird. Der hypoallergene und umweltneutrale Pflegeschaum dringt schnell und intensiv in die Haut ein und unterstützt so eine tiefgreifende Hautgesundung. Um das Austrocknen der Haut zu verhindern, ist ein hochwertiges Pflanzenöl zugefügt, somit bleibt keine klebrige Ölschicht auf der Haut zurück – einfache und „schmutzfreie“ Anwendung ist gewährleistet.

Anwendungsbericht

DermiLac Prozem wurde in den letzten Jahren gerade beim Sommerekzem mit viel Erfolg eingesetzt. Wir freuen uns Ihnen über den Anwendungstest einer Heilpraktikerin und FN Pferdewirtin aus Malsch bei Karlsruhe berichten zu dürfen. Drei ihrer eigenen Pferde litten über Jahre an einem ausgeprägten Sommerekzem. Die zahlreichen zuvor durchgeführten Behandlungsversuche hatten nie zu einem befriedigenden Ergebnis geführt. DermiLac Prozem wurde während der Testperiode täglich auf die betroffenen Hautpartien kurz einmassiert, so dass der Pflegeschaum ganz in der Haut verschwand. Die Hautgesundung verlief bei den drei Pferden unterschiedlich schnell. Spätestens nach sieben Wochen täglicher Anwendung war bei allen Pferden wieder ein weitgehend stabiler Hautzustand ohne Juckreiz erreicht. Auf den meisten der kahlen und zum Teil wunden Hautpartien waren bereits wieder gesunde Haare nachgewachsen. Fazit: „Meine Rösser und ich sind sehr glücklich über den guten Verlauf.“

Danach genügte es, DermiLac Prozem nur noch alle zwei Tage aufzutragen. Seit vier Jahren ist so einen effektive Kontrolle des Sommerekzems möglich. Die Bildserie von Sally, einem Dressurpferd mit vormals ausgeprägtem Sommerekzem zeigt, wie effektiv DermiLac Prozem während des Sieben-Wochen-Tests zur Hautgesundung beitragen konnte.

Ergebnisse mit DermiLac Prozem bei Sally


dermilac-
dermilac-
dermilac-
dermilac-

Nächste Events

27
Sep
Breslauer Straße, 74831 Gundelsheim

05
Okt
Sparkassen Arena Kiel

05
Okt
Arena Nova

Newsletter

Immer aktuell informiert zum Thema Pferdefütterung. Hier unverbindlich anmelden.

captcha 

Folgen Sie uns

 

Teilen Sie Ihre Erfahrungen und Informationen auch mit Ihren Freunden und Bekannten.

fb-Icon-64px youtube CA CA

Merken

Merken

Merken