Logo-Hippolyt-Header
Header-Veroeffentlichungen

Wie war der Ablauf der Studie?

Dreizehn Pferde mit Rehevorgeschichte und Metabolischem Syndrom (EMS) wurden über vier Monate einheitlich gefüttert und gehalten. Acht von ihnen wurde für die letzten drei Monate Glucogard® als Futterzusatz gegeben (Glucogard-Gruppe). Fünf vergleichbare Pferde wurden der Kontroll-Gruppe zugeteilt. Sie erhielten kein Glucogard®.

Weiterlesen

Forschungsergebnisse

Abbau des Übergewichts mit Glucogard®

Alle untersuchten Pferde waren deutlich übergewichtig – ein weiterer Risikofaktor für eine spätere Hufrehe. Nach drei Monaten konnten fünf der acht Pferde mit Glucogard-Zusatz durchschnittlich 6,8% Gewicht abbauen. Schon ein begrenzter Gewichtsverlust ist ein Beitrag zur Rehevermeidung.

Weiterlesen

Schlussfolgerung

Glucogard® kann demnach als hervorragende Fütterungsmaßnahme zugunsten der Rehevorbeugung bei Pferden mit Metabolischem Syndrom eingestuft werden.

Dr. Eberhard Moll Dr. Krzysztof Marycz

Die Studie wurde durch ein Projektstipendium der Republik Polen und St. Hippolyt Nutrition Concepts finanziell unterstützt.

Studie Glucogard® als PDF zum Download Glucogard® im Onlineshop

Nächste Events

24
Nov
bei RAIFFEISEN MARKT HAGEN

29
Nov
bei EQUIVA in MÜNSTER

07
Dez
Messe Hannover

Newsletter

Immer aktuell informiert zum Thema Pferdefütterung. Hier unverbindlich anmelden.

captcha 

Folgen Sie uns

 

Teilen Sie Ihre Erfahrungen und Informationen auch mit Ihren Freunden und Bekannten.

fb-Icon-64px youtube CA CA

Merken

Merken

Merken