Hinweis: Koffein aus Apfeltrester?

Koffein aus Apfeltrester?

Aus aktuellem Anlass möchten wir unsere Kunden darüber informieren, dass es nach derzeitigen wissenschaftlich fundierten Erkenntnissen biochemisch unmöglich ist, dass ein Organismus Bestandteile des Apfeltresters zu Koffein bzw. Koffeinderivaten verstoffwechseln kann. 

Weiter stammen die in unseren Futtermitteln eingesetzten Apfelfasern aus gesicherter Herkunft; eine Kontamination mit koffeinhaltigen Rohstoffen ist sowohl in der Produktion als auch auf dem Transportweg ausgeschlossen.

Unsere Futtermittel können auch weiterhin vor Wettkämpfen eingesetzt werden. Bitte beachten Sie dazu die angegebenen Fütterungsempfehlungen bzw. Karenzzeiten.  

Sie haben weitere Fragen? Gerne steht Ihnen unser Expertenteam zur Verfügung. 

 

Telefon: +49 (0) 6222 990 100
E-Mail: info@st-hippolyt.de

Ihr St. Hippolyt Team

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.