Equines Herpes Virus: Abwehrkräfte stärken!

Die Gesundheit ist in letzter Zeit enorm in den Fokus gerückt. Erst wenn die Gesundheit auf dem Spiel steht, wird einem die Tragweite eines intakten Immunsystems und funktionierender Organe bewusst. Die Abwehrkräfte werden ständig mit pathogenen (krankmachenden) Keimen und Substanzen konfrontiert. Normalerweise hat das Immunsystem das alles im Griff, aber was passiert, wenn man es mal mit einem sehr aggressiven Virus zu tun hat?

Ist das Immunsystem aktuell in Top-Form, um JETZT dagegen anzukommen?

Equines Herpes Virus (EHV)

Die wichtigsten Informationen
Nicht selten kommt es zu Krankheitsausbrüchen, die ganze Ställe oder sogar Regionen in die Quarantäne zwingen. Der Ausbruch einer Viruserkrankung ist unvorhersehbar und verbreitet sich in der Regel schneller, als man die Gefahr überhaupt erkennt. Ein solcher Krankheitserreger ist das Equines Herpes Virus (EHV).

Bei diesem Virus gibt es nicht nur verschiedene Formen (meistens EHV 1 und 4), sondern es ist auch höchst ansteckend. Der Verlauf umfasst je nach Form Atemwegserkrankungen (Rhinopneumonitis), Fieber, Lähmungen, Aborte und führt nicht selten zum Tod.

Wegen der hohen Ansteckungsgefahr ist prinzipiell fast jedes Pferd (90 %) bereits Träger des Herpesvirus. Durch Stress und ein geschwächtes Immunsystem kann das latente bzw. schlummernde Virus jedoch zu einem Krankheitsausbruch führen. Besonders kritisch sind demnach Turniere, Transporte, Stallwechsel, Rekonvaleszenz, allgemeine Immunschwäche und ähnliches.

Abwehrkräfte stärken

Wie kann man das Pferd nutritiv auf diese Herausforderung vorbereiten bzw. wie kann man es unterstützen?

  1. Das Immunsystem unterstützen und stärken!

    Ein intaktes Immunsystem wehrt die Virusvermehrung ab, mildert den Krankheitsverlauf und beschleunigt die Genesung.


    • Hippomun
      • Unterstützt die Reaktionsfähigkeit und Vermehrungsgeschwindigkeit von Immunzellen
      • Aktivierung von Fresszellen und Lymphozyten
      • Mehr zum Produkt

    • MicroVital
      • Hochdosierte essentielle Spurenelemente zur Stimulation der Immunzellen
      • Wertvolle Nukleotide zur Regeneration der Zellen
      • Mehr zum Produkt


  2. Zellen schützen und Virusvermehrung hemmen!

    Antioxidantien schützen die Zellen vor Schäden und Zerstörung und stärken somit indirekt die zelleigene Abwehr im Kampf das Virus.
    Die essentielle Aminosäure Lysin hemmt als Gegenspieler zu Arginin die Vermehrung von Herpesviren.

  3. Nervenzellen schützen, Stress mindern und Zellen regenerieren!

    Herpesviren zerstören das Nervensystem was zu Koordinationsschwierigkeiten und Lähmungen führt. B-Vitamine schützen und stärken die empfindlichen Nervenzellen.

    • High Performer
      • B-Vitamine zum Schutz der Nervenzellen
      • Unterstützung des Immunsystems
      • Regeneration der Zellen mithilfe von Nukleotiden
      • Mehr zum Produkt


Persönliche und unverbindliche Futterberatung

Gerne stehen wir Ihnen für eine persönliche Futterberatung und individuelle Produktkombination zur Verfügung.
Kontaktieren Sie uns hierfür unverbindlich per Telefon oder E-Mail.

Telefon Zentrale: +49 6222 990 100
E-Mail: info@st-hippolyt.de

Ihr St. Hippolyt Team

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
TIPP!
Hippomun forte Hippomun forte
39,20 € *
Inhalt 1 Kilogramm
TIPP!
MicroVital MicroVital
ab 52,70 € *
Inhalt 3 Kilogramm (17,57 € * / 1 Kilogramm)
Vitamin E + Selen Vitamin E + Selen
ab 29,80 € *
Inhalt 1 Kilogramm
High Performer High Performer
ab 52,60 € *
Inhalt 3 Kilogramm (17,53 € * / 1 Kilogramm)
Magnesium B12 Magnesium B12
ab 23,80 € *
Inhalt 1 Kilogramm